72dpi

Arch. Dipl.-Ing. Petra Schmidt

By in Kontakt, Über Uns on 2015-08-27
Geschäftsführende Gesellschafterin

0676 84 1997 100

Mailadresse Petra

Lebenslauf

 

 

Tätigkeiten:

seit 2007 Partner und Geschäftsführerin von expander Architekten ZT GmbH

2007 Gründung des Architekturbüros expander Architekten ZTGmbH gemeinsam mit Erik Lampalzer und Johannes Feichtinger in Wien

2005-2006 Mitarbeiterin bei Evers Partners, Architecten en Ingenieurs, Ijmuiden, Niederlande

2003-2005 tätig für Massimilian Fuksas in Frankfurt a. Main, Einkaufszentrum „MyZeil“

2003 Massimilian Fuksas, Rom, Italien

2004 Umbau und Einrichtung einer Anwaltskanzlei, Bürogebäude Van Rossem, Amsterdam, Niederland

2003 Teilnahme an Wettbewerb Europan 07, Rotterdm, Niederland

Umbau und Möbelbau Haus „Le Poole“, Amsterdam, Niederland

2002-2003 Mitarbeiterin in Architekturbüro Art Zaaijer, Amsterdam, Niederlande

2001 Architektur-/ Designbüro Kas Oosterhuis, ONL-Oosterhuis & Lenard, Rotterdam, Niederlande, Projekte „snelweghuis“, Multimediapavillon für Floriade in Holland

2000 Umbau und Renovierung einer Villa in Baden, Österreich

1999-2000 Mitarbeiterin in Architekturbüro Mayr-Keber, Wien

bis 1999 diverse Umbauplanungen, Teilnahme an Wettbewerben, WVG- Wohnungsverbesserungs -GmbH., Reklamebüro, Wien

 

Ausbildung:

2003 Ziviltechnikerprüfung, Wien

1999 Diplomprüfung an TU-Wien bei Prof. H. Richter, Prof. F.-H. Jourda, Prof. C. Brullmann

1998 Stipendium an „The Bartlett“- University-College London, England bei Prof. Peter Cook

1993-1994 Stipendium an Universität „La Sapienza“ – Rom, Italien

1991-1999 Architekturstudium an TU-Wien, Technische Universität Wien

 

Ausstellungen:

2002 „HB2“, 11 Jahre Institut für Hochbau2 – Prof. Helmut Richter, TU-Wien, Ausstellung von Projekt: Temporäres Theater, Zumtobel Staff Licht Forum Wien

2000 „ARCHDIPLOMA 2000“, Ausstellung von den besten Diplomarbeiten von den Jahren 1997-1999, TU – Prechtlsaal, Karlsplatz Wien, Anerkennungspreis

1999 Ausstellung von Diplomarbeit „Temporäres Theater“ bei „Zeichenbau / Traumstadt Wien II“, Künstlerhaus, Karlsplatz, Wien

1997 Ausstellung von „smart housing“ – Projekt gemeinsam mit Erik Lampalzer am Institut für Hochbau, TU-Wien, bei Prof. Helmut Richter, ausgestellt bei „Wiener Messe“, „Bauen & Wohnen“, Wien

 

Presseberichte:

  • Architektur Aktuell (September 1999): „Aktuell/Ausstellung „Zeichenbau“ im Wiener Küntlerhaus: Zustände der Architektur“ – Traumstadt Wien II
  • Architektur (Mai/2000), Archdiploma 2000
  • Die Presse (21.April 2000): „Aufbau“
  • Kurier (20. April 2000): „Tipp des Tages/ Junge Szenen: Archdiploma“
  • Kurier (12. April 2000): „Junge Architekten zeigen in der TU Wien ihre Arbeiten“
  • Pressedienst der Stadt Wien(11. April 2000): „Görg – Bühne frei für TU NachwuchsarchitektInnen“
  • Wien aktuell (6. April 2000)
  • Bautrend (4/2000): „Nachwuchsarchitekten zeigen auf. Bühne frei“
  • Technopress (2/2000): „Archdiploma 2000 unterstützt Nachwuchsarchitekten beim Berufsstart“
  • Bau&Immobilienreport (Februar 2000): „Bühne frei!“
  • Österreichische Bauwirtschaft (Nr. 6/2000): „Vorhang auf für Nachwuchsarchitektinnen!“
  • Architektur&Bauforum (06/2000): „Wegweisungen 01/TU Wien 2000: Einblicke in Zukunftsweisendes“

 

Speziell:

Petra Schmidt war viele Jahre international tätig. Eine besondere Nähe verbindet sie mit Holland. Einige Jahre lebte und arbeitete sie in Amsterdam und ist mit Menno Schmidt, einem Holländer und Rechtsanwalt in Leiden und Wien verheiratet.

In den Niederlanden hat sie für Privatkunden und als Mitarbeiterin gearbeitet – unter anderem bei ONL Oosterhuis&Lenard in Rotterdam an verschiedenen Projekten wie etwa ein Pavillon für die Floriade oder „snelweghuis“ in Utrecht, bei Art Zaaijer in Amsterdam an unterschiedlichen Wohnhausprojekten wie z.B. Westerdokseiland, sowie studenhuisvesting University College Campus oder auch für Evers&Partners in Ijmuiden für die Supermarktkette Albert Heijn.

Petra Schmidt spricht holländisch und ist auch mit der niederländischen Kultur vertraut. Mittlerweile in Österreich wohnhaft, arbeitet sie auch weiterhin mit Holländern zusammen.

Ein Planerteam steht mit breiter Kompetenz von Entwurf bis Fertigstellung an der Seite der Kunden. Die gesamte Bauabwicklung kann unter einem Dach angeboten werden.

Bei Rechtsfragen und Vertragsabwicklung arbeiten wir eng mit schmdt advocaten zusammen und können rechtliche Fragen sowohl in Österreich als auch in Holland beantwortet werden.

Comments are closed.